projekte

ci community jam freiburg

Happy to announce and organize this event:
30 years Freiburg CI Jam culture -
We celebrate the best way we can: We jammin!

31.10. - 03.11.2019

 

More Info here: www.freiburg-ci-community.de

spread the word- spread the dance!

 

Organisation: Irina Trippel, Patricia Baquereo, Silvia Wagner, Angela Raith and Katja Kälble, Melanie Seeger

 


seeing figures on a white carpet

Eine Installation von Zina Vaessen

Performerinnen: Zina Vaessen, Dagmar Ottmann, Heike Schuster, Dagny Borsdorf und Melanie Seeger.

 

Performance bei:

- TANZWUCHS #2, 11./12. Mai 2019 Südufer Freiburg

- Large open spaces. A mini-festival for experemental music, 30.08.2019, Stuttgart/Esslingen

Gefördert von: Akademie Schloss Solitude, Villa Merkel Galerie der Stadt Esslingen, Sparkassen Versicherung und der Stadt Esslingen am Neckar.


raum zwischen Erinnerungen

Konzept: Tina Havers

Tanz: Tina Havers, Jenny Ecke, Melanie Seeger

 

"Alles was geschieht, geschieht in einem Raum – Innenraum oder Außenraum. Raum ist gewissermaßen Behälter unseres Erlebens und hat gleichzeitig Einfluss auf das Geschehen. Gibt es also keine Erinnerung ohne Raum, keinen Raum ohne Erinnerung?

 

In der Recherche 2017 für Havers neue Produktion 2019 üben sich Tina Havers, Jenny Ecke und Melanie Seeger in der Übertragung von architektonischen Ornamenten in Bewegung, von Bewegung in Architektur. Als Bindeglied zwischen Statischem und Lebendigen, Organischem und Anorganischem, dient hierbei der Körper selbst. Dabei gehen sie auch der Frage nach, wie sich Empfindung, Körperlichkeit und Zeit in dem Spannungsfeld dieser sich gegenüberstehenden Aspekte verändern."

 

Work in progress Showing: 14. Oktober 2017, 18 Uhr, Schwankhalle Bremen

Unterstützt von: Senator für Kultur Bremen, Waldemar Koch Stiftung

 

Aktuell:

Performances: 5./6.10.2019 und 12./13.10.2019 in der St. Veit Kapelle der Unser Lieben Frauen Kirche, Bremen.

 

Fotos: Johannes Rath


leaving traces

Konzept, Tanz und Installationen:

Lena Schillebeeckx, Melanie Seeger

Geige: Elena Jacobi

Daf & Oud:  Hadji Ahmed Abdelali

 

Unsere Welt ist voller Spuren. Wir sind nichts oder niemand ohne Spuren. Unsere Familie, die Gesellschaft, die Bürokratie, wichtige Personen, denen wir begegnen. Erfolg, Enttäuschungen, Verlust, Wiederholung. Wie tief sind die Spuren, die sie hinterlassen? Nähren sie uns oder bremsen sie uns aus?

Wir ziehen um in eine andere Stadt. Wir verbrennen unseren Müll oder deponieren ihn im Meer. Wir versuchen zu vergessen. Haben wir damit wirklich die Spuren ausgewischt? Was wäre wenn alle Spuren verschwinden würden? Wird eine Spur verstärkt, wenn man versucht, sie hinter sich zu lassen? Sind Spuren überhaupt immer hinter uns? Folge ich meiner eigenen Spur oder der eines anderen? Warum ist es notwendig Spuren zu hinterlassen? Um sich selbst immer wieder zu finden?

 

Badische Zeitung:

"Eine feine, poetische Arbeit, die von ihrer verspielten Fülle und der starken Raumatmosphäre lebt"

"Ein weites Feld, das die zwei Absolventinnen von Bewegungsart passgenau in den Gängen und Kabuffs der ehemaligen Fahrradwerkstatt in Szene setzen: So wandert das Publikum im Halbdunkel von Lichtinsel zu Lichtinsel, jede ein stimmungsvolles Bühnenbild... " Zum Artikel gehts hier.

 

Aufführungen:

Dez. 2014, Wiederaufnahme März 2015, KULT Freiburg

Im Zusatz gefördert von: Stadt Freiburg, Sparkasse, LBBW

Fotos: David Schultheiss, Lena Schillebeeckx


magic magen theater

ein Stück über Sinnzusammenhänge

von Sabine Noll, Cristina Ohlmer und Lea Torcelli

für einen Tisch und 5 Akteure

 

Performance: Sabine Noll, Lea Torcelli, Jo Koppe, Roland Müller, Melanie Seeger, (Flynn Moers)

Musik: Chris Huwer

 

aufgeführt in der Kulturliste KULT, dem Jugend Kunst Parkour und T66 Kulturwerk Freiburg, 2014

Unterstützt von: Baden Württemberg, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Sparkasse, LBBW

Fotos: David Schultheiss


tanz vor ort

Improvisation auf dem internationalen Tanz -und Theaterfestival Freiburg 2016.

Tanz vor Ort ein Abend der freien Tanzszene Freiburg mit über 50 Tänzer_innen, 20 verschiedenen Performances an vier Orten in Freiburg.

 

5 Menschen, 5 Charakter hautnah in einem Raum mit den Zuschauern.

 

Idee und Tanz:

Tomasz Przytycki

Susana Gonzalez

Claudia Kraus

Yannis Karalis

Melanie Seeger

Fotos: Jenny Rorbacher, Steffen Moggert


dokumentation           tanz vor ort

Gemeinsam mit Lena Schillebeeckx habe ich das Konzept für die Dokumentation des Performanceabend von Tanz vor Ort erstellt und konnten mit der Hilfe von drei Kameramenschen und der Filmschneiderin einen Teil der Freiburger Tanzszene in einer Kurzdokumentation vorstellen.

 

Diese Dokumentation war besonders wichtig, um die Freiburger Tanzszene im Kulturausschuss der Stadt Freiburg 2016 zu präsentieren.

 

Zur verkürzten Version von 6 Minuten gehts hier.


outdoorperformance

LABORMANIFEST #4, April 2017, Freiburg

 

Unter der choreografischen Leitung von Nadine Gerspacher (Barcelona/FR) entstand während der 4. LABORMANIFEST Woche die 10 minütige Outdoorperformance mit 12 Freiburger Tänzerinnen.

 

 

Aufgeführt wurde die Performance an verschiedenen Orten in der Freiburger Innenstadt.

Fotos: Laura Heinecke


work in progress untiteld

Ein Arbeitsbeginn mit Lisa Klingelhöfer.

Gezeigt auf der Werkschau Dez. 2016, Südufer Freiburg


Kindertanzperformances im e-werk

2014 - 2017 war ich Dozentin für zeitgenössischen Tanz bei vier Kinder -und Jugendprojekten, die unter der Leitung von Sabine Noll im E-Werk Freiburg aufgeführt wurden.

 

Entstandene Performances sind:

    Wir bringen sie noch schnell um die Ecke (2014)

    melting spots to dance with (2015)

    selfies in art - gestatten wir kommen (2016)

    Nebenwelten (2017)

 

Mit dem Projekt melting spots to dance with sind wir nach München gereist um auf dem Kinder und Jugend Tanz -und Theaterfestival Rampenlichter aufzutreten.

 

Untersützt von: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Kultur macht STARK, Bundesvereinigung Soziokulturelles Zentrum e.V., Jugend ins Zentrum, E-Werk Freiburg

Fotos: Melanie Seeger


abschlussstücke tip schule für tanz, improvisation und performance

durchsicht

E-Werk 2013

 

Choreografie und Tanz:

Zina Vaessen, Melanie Seeger

Fotos: Ellen Schmaus


365° improvisation

E-Werk 2013

 

 

 

Tanz:

Anir Barleben,

Annika Pawlitz

Barbara Wyss

Melanie Seeger

Zina Vaessen

Fotos: Ellen Schmaus